Suche
  • MAV-Blog ist eine Site des Teamer-Arbeitskreises
  • "Kirche" beim DGB-Bildungswerk NRW e.V.
Suche Menü

Grundlagenseminar „Kirchengerichtsverfahren/ Schlichtungsstelle“

Was tun, wenn sich Mitarbeitervertretung und Dienststellenleitung nicht einig sind?
Wie stellt die MAV einen Antrag an die Schlichtungsstelle/das Kirchengericht für mitarbeitervertretungsrechtliche Streitigkeiten?
Welche Rechtsfragen und Streitigkeiten können geklärt werden?
Diese und weitere Fragen werden in diesem Grundlagen-Seminar bearbeitet.

Termin:

  • 9. März 2015

Ort:

  • DGB-Haus, Düsseldorf

Themen:

  • Kirchengerichtlicher Rechtsschutz – was ist im MVG hierzu geregelt?
  • Welche Sachverhalte sind schlichtungsfähig?
  • Wie läuft ein Schlichtungsverfahren?
  • Wie geht es weiter, wenn das Schlichtungsergebnis aus der 1. Instanz nicht akzeptiert wird?
  • Was kostet der kirchengerichtliche Rechtsschutz? Was ist zu beachten?
  • Aktuelle Entscheidungen aus Schlichtungsstellen, Kirchengerichten und Kirchengerichtshof

Zielgruppe:

  • Mitglieder der Mitarbeitervertretung

Freistellung:

  • § 19 (3) MVG

Kosten:

  • Seminarkostenpauschale: 185,– Euro (USt.-frei) zzgl. Verpflegung

Einführung in die Aufgaben der Mitarbeitervertretung

Die Mitarbeitervertretungen sind gewählt. Jetzt geht es an die Arbeit. Damit der Anfang nicht so schwer wird, bietet das DGB-Bildungswerk NRW wieder Einführungsseminare für MAV-Mitglieder an.

Das Seminar vermittelt Basiswissen zum Mitarbeitervertretungsgesetz (MVG-EKD). Es gibt eine erste Übersicht über die Rolle und Funktion der Mitarbeitervertretung (MAV) und vermittelt Kenntnisse über die Geschäftsführung und Rechtsstellung der MAV. An praktischen Beispielen werden im Seminar die rechtlichen Grundlagen vermittelt und in Fallbeispielen Schritte zur Bewältigung der vielfältigen Aufgaben der MAV erarbeitet.

Termin:

  • 30. Juni − 2. Juli 2014

Ort:

  • Das Bunte Haus, Bielefeld

Themen:

  • Rolle und Funktion der Mitarbeitervertretung
  • Das MVG-EKD im System der Rechtsordnung
  • Rechtsstellung der Mitarbeitervertretung
  • Betriebsstruktur/Unternehmensstruktur: MAV, GMAV usw.
  • Einführung in die Geschäftsführung der Mitarbeitervertretung
  • Handlungsmöglichkeiten der Mitarbeitervertretung anhand von Praxisbeispielen

Zielgruppe:

  • Mitglieder der Mitarbeitervertretung mit Entsendebeschluss sowie Schwerbehindertenvertretung

Freistellungen:

  • § 19 (3) MVG § 96 (4) SGB IX

Kosten:

  • Seminarkostenpauschale: 479,- Euro (USt.-frei) zzgl. Übernachtung/Verpflegung

Stressauslöser beim ärztlichen Personal aufspüren

Auch wenn die durchschnittliche Arbeitszeit von Klinikärztinnen und -ärzten zurückgegangen ist, bringt ihr Arbeitsalltag nach wie vor zahlreiche Belastungen mit sich. Zu den typischen Stressauslösern gehören unter anderem Schwachstellen bei der Arbeitsorganisation, schwierige Interaktionen mit Patienten sowie Probleme bei der Zusammenarbeit mit Kollegen und Vorgesetzten. Um die Gesundheit und Leistungsfähigkeit ihres ärztlichen Personals schützen und fördern zu können, müssen Kliniken die Schwachpunkte in ihrem Haus kennen. Ermitteln lassen sich diese mit einer stressbezogenen Arbeitsanalyse, die die Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) zusammen mit der Universität Hamburg entwickelt hat. Read more

Betriebsratsauflösung

Das Arbeitsgericht Hamburg hatte u.a. darüber zu entscheiden, ob die Nichtdurchführung von Betriebsversammlungen eine grobe Verletzung gesetzlicher Pflichten darstellen kann. Das Gericht hat dies in dem zu entscheidenden Fall bejaht und den Betriebsrat aufgelöst (ArbG Hamburg 27. Kammer, Beschluss vom 27.06.2012, 27 BV 8/12).

Im Mitarbeitervertretungsgesetz finden wir ähnliche Bestimmungen. Siehe auch hier.

Seite 81 von 81« Erste...102030...7778798081