Arbeitsrecht Rechtsprechung

Wenn der Chef meine Hochzeit verseucht

Die Fürsorgepflicht gegenüber den Beschäftigten gebietet, dass der Arbeitgeber auch eigene Symptome für eine Covid-19-Infektion ernstnimmt und sich zeitnah testen lässt. Tut er dies nicht, haftet er für den Schaden einer Mitarbeiterin, die seinetwegen Quarantäne erhält und deshalb ihre Hochzeit absagen muss – so das Landesarbeitsgericht München.

Quelle: Bund-Verlag

Schreibe einen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen