Arbeitsrecht Rechtsprechung Schwerbehindertenvertretung

Bund-Verlag: Arbeitgeber muss auf Zusatzurlaub hinweisen

Schwerbehinderten Arbeitnehmern stehen jährlich fünf Tage zusätzlicher Urlaub zu. Weiß der Arbeitgeber von der Schwerbehinderung, muss er die Berechtigten von sich aus darauf hinweisen. Unterlässt er dies, hat der Arbeitnehmer Anspruch auf Schadensersatz, wenn die Urlaubstage verfallen – so das LAG Niedersachsen.

Quelle: Arbeitgeber muss auf Zusatzurlaub hinweisen

Schreibe einen Kommentar