Datenschutz

Kein Interessenkonflikt beim Datenschutzbeauftragten! – Projekt 29

Immer wieder kommt es vor, dass wir in Unternehmen auf bestellt Datenschutzbeauftragte treffen, die laut Gesetz diese Tätigkeit gar nicht ausführen dürften. Die Aufsichtsbehörden greifen hier auch durch, wie ein aktueller Fall in Bayern zeigt, bei dem das BayLDA eine Gelbuße aussprechen musste.

Quelle: Kein Interessenkonflikt beim Datenschutzbeauftragten! – Projekt 29

Der Inhalt dieser Seite ist nur registrierten Nutzern zugänglich. Falls du schon registriert bist, melde dich bitte an. Neue Nutzer können sich weiter unten registrieren.

Anmelden
   
Registrieren
*Benötigtes Feld