Arbeitsrecht Rechtsprechung

Gehaltserhöhung – und die Gleichbehandlung der Arbeitnehmer | Rechtslupe

Der Gleichbehandlungsgrundsatz gebietet dem Arbeitgeber, seine Arbeitnehmer oder Gruppen von Arbeitnehmern, die sich in vergleichbarer Lage befinden, bei Anwendung einer selbst gegebenen Regelung gleich zu behandeln.

Quelle: Gehaltserhöhung – und die Gleichbehandlung der Arbeitnehmer | Rechtslupe

Der Inhalt dieser Seite ist nur registrierten Nutzern zugänglich. Falls du schon registriert bist, melde dich bitte an. Neue Nutzer können sich weiter unten registrieren.

Anmelden
   
Registrieren
*Benötigtes Feld