Allgemein Arbeitszeit

DGB – Bundesvorstand | Jeder zweite ältere Beschäftigte will Arbeitszeit vor der Rente reduzieren

Rund die Hälfte aller Beschäftigten über 55 Jahren wünscht sich, bis zur Rente die eigene Arbeitszeit schrittweise reduzieren zu können. Bei weiblichen Beschäftigten sind es sogar mehr als 60 Prozent. Das zeigt eine Auswertung des DGB-Index Gute Arbeit. "Wir brauchen bessere gesetzliche Rahmenbedingungen für gleitende und abgesicherte Übergänge von der Arbeit in die Rente", fordert DGB-Vorstand Annelie Buntenbach.

via DGB – Bundesvorstand | Jeder zweite ältere Beschäftigte will Arbeitszeit vor der Rente reduzieren.

Der Inhalt dieser Seite ist nur registrierten Nutzern zugänglich. Falls du schon registriert bist, melde dich bitte an. Neue Nutzer können sich weiter unten registrieren.

Anmelden
   
Registrieren
*Benötigtes Feld