Allgemein BAT-KF

Arbeitsrechtliche Schiedskommission hat über Entgelterhöhung entschieden

Nachdem sich die Parteien in der Arbeitsrechtlichen Kommission Rheinland-Westfalen-Lippe (ARK-RWL) in den letzten Monaten nicht auf eine Übernahme der Lohn- und Gehaltsrunde des Öffentlichen Dienstes einigen konnten, hat jetzt die Arbeitsrechtliche Schiedskommission für Rheinland, Westfalen und Lippe (ARS-RWL) ‚zwangsgeschlichtet‘.

Die Beschäftigten im Geltungsbereich des BAT-KF erhalten rückwirkend zum 1. Juli 2014 eine Entgelterhöhung von 3 % mit einem Mindestbetrag von € 90,–.

Am 1. Juli 2015 gibt es eine weitere Entgelterhöhung von 2,4 %.

Der Erholungsurlaub wird ab 2014 auf 30 Tage ohne Altersstaffelungen festgelegt.

Für Auszubildende und PraktikantInnnen gilt folgendes:

  • Entgelterhöhung € 40 ,– (2015: € 20,–)
  • Urlaubsanspruch: 28 Tage.

Der Inhalt dieser Seite ist nur registrierten Nutzern zugänglich. Falls du schon registriert bist, melde dich bitte an. Neue Nutzer können sich weiter unten registrieren.

Anmelden
   
Registrieren
*Benötigtes Feld