Arbeitsrecht Rechtsprechung

Änderungsangebot der Änderungskündigung des Arbeitgebers | Anwalt Arbeitsrecht Berlin

Foto: Petra Bork / pixelio.de

Eine betriebsbedingte Änderungskündigung gemäß § 2 KSchG durch den Arbeitgeber ist nur dann sozial gerechtfertigt, wenn die Voraussetzungen des § 1 Abs. 2 KSchG vorliegen. Dabei ist vom Arbeitsgericht die soziale Rechtfertigung einer Änderung der bestehenden Vertragsbedingungen zu überprüfen.

Quelle: Änderungsangebot der Änderungskündigung des Arbeitgebers | Anwalt Arbeitsrecht Berlin

Der Inhalt dieser Seite ist nur registrierten Nutzern zugänglich. Falls du schon registriert bist, melde dich bitte an. Neue Nutzer können sich weiter unten registrieren.

Anmelden
   
Registrieren
*Benötigtes Feld